Die Hinrichtung des Mörders Bomer durch seinen Henker

Morgendliches Dämmerlicht in gnadenloser Stille | Schwere Schritte auf dem Gang im Todextrakt | Ein stummer Schrei in Richtung Freiheit | Einen schwarzen Tee für den Richter | Blutrot ist die Sonne und das Herz | Grelles Blitzlicht in Mitten von morbiden Masken | Der Mörder Bomer ist des unfreien Lebens müde | Dem Protest wird ironisch applaudiert | Das Herz schlägt noch seinen eintönigen Rhythmus | Der Henker seinen Sohn erneut im Schach... weiter lesen

#Weltenentdecker

KOLUMBIEN

Bei Nacht wird man auf dieser Straße mit einer großen Wahrscheinlichkeit ausgeraubt. Vielleicht sogar verletzt. Die Mordrate in Kolumbien ist hoch. Bei Tag patrouillieren Soldaten auf der Straße. In San Augustin begegnet man... weiter lesen

#Geschichtenerzähler

DAS KLEINE

MONSTER UND DIE MELANCHOLIE

Würdest du es wagen? Das Abenteuer? Das Überwinden aller Ängste? Würdest du losziehen? In die Weite dieser Welt? Alles hinter dir lassen und dich voll und ganz deiner Träume hingeben? Mit allem, was da kommt? weiter lesen

#Weltenentdecker

ECUADOR

Zweieinhalb Stunden führt der Pfad, der immer steiler und rutschiger wird, nach oben. Man bahnt sich den Weg durch Geäst und an Abhängen vorbei, um am Ende vor einem Baumhaus zu stehen. Und dann beginnt das eigentliche Abenteuer: weiter lesen

#Weltenentdecker

PERU
In Arequipa führt mich mein Weg in das archäologische Museum der Universität, um mehr über die Inka und ihre Opfergaben den Göttern und Vulkanen zu Ehren zu erfahren. 1996 wurde das Inkamädchen Juanita im Eis des Vulkans Misti gefunden... weiter lesen


"Was wir zu fürchten haben, ist nicht die Unmoral der großen Männer, sondern die Tatsache, dass Unmoral oft zu Größe führt." (de Tocqueville)

WELTREISE-JOURNAL

12/2016: Das kleine Monster und der große Plan

01/2017: Argentinien

02/2017: Das Abenteuer im Blut

03/2017: Chile

03/2017: Bolivien

04/2017: Peru

05/2017: Ecuador

05/2017: Das kleine Monster und die Melancholie

06/2017: Kolumbien