Lettland

Ein paar Tage verbringe ich im Spätherbst in Riga. Eine Stadt, die pulsiert und in die von Studenten geprägt ist. Es gibt zahlreiche gemütliche Cafes und Bars, eine sehenswerte Altstadt, den Hafen und ein bezauberndes Teehaus, das zum Ausspannen einlädt.

Eine Freundin von mir studiert in Riga Medizin und lädt mich für ein paar Tage zu sich ein. Quasi in letzter Sekunde, den die ersten Kartons sind schon gepackt.

Abends muss ich dann den Black Balsam probieren, einen typisch lettischen Schnaps, der nicht ganz meinen Geschmack trifft. Aber was man nicht alles tut, um in die Lebenskultur anderer Länder einzutauchen.
In Riga weit verbreitet und sich immer größerer Beliebtheit rühmend sind sogenannte Escape Rooms. Man wird in einem Team in einen Raum eingeschlossen und hat eine Stunde Zeit sich durch das Lösen von rätseln wieder zu befreien. Für Zwischendurch ein großer Spaß, gerade für Rätselfreunde!

Riga
Riga
Teehaus
Teehaus
Kemeri-Nationalpark
Kemeri-Nationalpark
Kemeri-Nationalpark
Kemeri-Nationalpark

Nicht weit von Riga entfernt liegt der Kemeri-Nationalpark. Im Herbst besticht er durch eine Vielfalt an Farben. Man überquert die Moorlandschaft auf Holzstegen und kann von einem Aussichtsturm die weite der Landschaft genießen.

Zwischen dem Kemeri-Nationalpark und Riga liegt Jurmala. Gerade im Sommer ein beliebter Badeort, der eine lange Fußgängerzone hat, die zum Flanieren einlädt.

©️Kuno 11/2015

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

#2 Stefanie

Hej Kuno, wir waren diesen Sommer auch in Lettland - da wo Dein Artikel aufhört (Jurmala), fängt für mich persönlich das Tollste erst an. Still wird es dahinter. Und ein bisschen einsam hier und da. Aber für eine poetische Seele auf jeden Fall das Richtige. Toller Blog. Tolle Idee. Und liebe Grüße, Stefanie

KUNO

Das hört sich sehr schön an :)


#1 Heike

Schöne Bilder von Lettland, Ellen und dir.

KUNO

Danke :)